Ausgewählte Veröffentlichungen und Arbeiten von INDRO-Mitarbeitern*

*INDRO-MitarbeiterInnen unterstrichen  (MitarbeiterInnen zum Zeitpunkt der Publikation)

Stand: März 2015

Selected Publications by INDRO Staffers*

*INDRO staffers underlined (INDRO staffers at time of publication)

As of March 2015

 

Bornemann, R./Gerlach, R.J.: Grundgedanken zur Harm Reduction in Deutschland aus medizinischer Sicht. In: Gölz, J. (Hg.): Der drogenabhängige Patient. Neubearb. Aufl., Urban & Fischer. München 1999, 99-108

Christen, R.: Das "Cannabisproblem" und die Wissenschaft. Eine kritische Auseinandersetzung mit der Expertise "Auswirkungen von Cannabiskonsum und -missbrauch" von PETERSEN & THOMASIUS (2007). Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009

Christen, R./Sturm, S.: Cannabis: Wie ein Land seine Jugend kriminalisiert - kritische Reflexion derGesetzesänderungen in Nordrhein-Westfalen 2007. In:  Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2008;5:14-25 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Christen08.pdf)

Dollinger, B./Schneider, W. (Hg.): Sucht als Prozess. Sozialwissenschaftliche Perspektiven für Forschung und Praxis. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2005

Ebert, K.: Betreutes Wohnen für Drogenabhängige und Substituierte. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 151-185

Ebert, K.: Alkoholkonsum - (k)ein Thema für die Drogenhilfe? In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 99-114

Ebert, K./Sturm, S.: "Alte Junkies": Eine neue Herausforderung für die Drogenhilfe im Rahmen ambulant betreuten Wohnens? In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2006;3:19-30 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Ebert3_06.pdf)

Ebert, K./Sturm, S.: "Alte Hasen - neue Hilfen" - Was muss die Drogenhilfe für alternde Konsumenten tun? In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 55-74

Ebert, K./Gerlach, R./Schneider, G./Rohm, S.: Fahrerlaubnis bei qualifizierter Substitutionsbehandlung. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005, 318-325 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Follmann, A./Gerlach, R.: Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger. In: Böllinger, L./Stöver, H. (Hg.): Drogenpraxis, Drogenrecht, Drogenpolitik. 5., vollst. überarb. Auflage. Fachhochschulverlag. Frankfurt/M. 2002, 266-286

Gerlach, R.: Kontrollierter Gebrauch illegaler Drogen u. Selbstheilung - Aktueller Stand der Forschung. In: Materialien zur Heimerziehung 1992;(3):5-8 (Volltext)

Gerlach, R.: Substitutionsbehandlungen in Bonn - Forschungsergebnisse und notwendige Konsequenzen. In: Bühringer, G./Künzel, J./Spies, G.: Methadon-Expertise. Nomos. Baden-Baden 1995, 186-193

Gerlach, R.: Drogenkonsum im Strafvollzug. In: Zurhold, H.: Drogen konkret. INDRO e.V. Münster 1996, 58-60

Gerlach, R.: Reisebestimmungen für Methadonpatienten. Ein Leitfaden für Patienten, Eltern, Ärzte und Drogenhilfeeinrichtungen. INDRO e.V. Münster 1996

Gerlach, R.: Einstellung und Informationsdefizite substituierender Ärzte - Erste Ergebnisse einer Studie mit prospektiver Absicht. Vortragsmanuskript zu der Fachtagung "Methadon am Ende? - Am Ende Methadon?! Eine kritische Bestandsanalyse der Methadontherapie" am 13. November 1996 in Münster. Eigenverlag. INDRO e.V. 1996

Gerlach, R.: Standards für die Methadonsubstitution im Rahmen der Behandlung von Drogenabhängigen - Kommentierung. In: Institut für Therapieforschung (Hg.): Experten-Kommentare zu den Methadon-Standards. IFT-Berichte, Bd. 86. München 1996 (ohne Paginierung)

Gerlach, R.: Travel Regulations for Methadone Patients. Report commissioned by the Drug Policy Foundation (Washington, D.C.) and Beth Israel Medical Center (New York City). Münster 1997

Gerlach, R.: Methadonsubstitution: Einige kritische Anmerkungen zu einer oft mißverstandenen Therapieform der Heroinabhängigkeit. In: Schneider, W. (Hg.): Brennpunkte akzeptanzorientierter Drogenarbeit. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1997, 69-82

Gerlach, R.: Methadonsubstitution: Nationale Koordinations- und Informationsstelle für Auslandsreisen von Methadonpatienten eingerichtet. In: Akzeptanz 1998;6(1):18-19

Gerlach, R.: Internet-Adressen für Neueinsteiger. In: Akzeptanz 1998;6(1):58

Gerlach, R.: Ziel: ein Leben außerhalb der "Szene". Soll Methadonbehandlung zur Abstinenz führen? - Kritische Anmerkungen zur "Abstinenzabhängigkeit" in der Drogenhilfe. In Sozial Extra 1998;22(9):10-11

Gerlach, R.: Reiseregularien für Methadonpatienten - Behandlungsmöglichkeiten und Einfuhrbestimmungen. In: Akzept e.V./Trimbos-Institut (Hg.): The Times They Are A-Changin'. VWB. Berlin 1999, 127-138

Gerlach, R.: Gibt es "schwerstabhängige" Methadonpatienten oder werden sie "gemacht"? In: Bellmann, G.U./Jellinek, C./Westermann, B. (Hrsg.): Mehr als abhängig? Versuche mit Methadon und Heroin. Deutscher Studien Verlag. Weinheim 1999, 223-229 [pdf-Download: Volltext - Vortragsmanuskript (88 KB)]

Gerlach, R.: Germany - Key information on substitution treatment in Germany. In: National Addiction Centre/European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction/Osservatorio Epidemiologoco Regione Lazio (Hg.): Reviewing Current Practice in Drug Substitution Treatment in Europe. London/Lisbon/Rome. May 1999, 69-81

Gerlach, R.: Was ist wichtiger: Gesundheit und soziale Integration? Oder Drogenfreiheit? In: Sahler, I./Scherer, H. (Hg.): Tolleranz - Neue Ansätze in der Drogen-Diskussion. Sozial Extra. Wiesbaden 1999, 70-79

Gerlach, R.: Methadonvergabe bei Reisen - Erfahrungen der Internationalen Koordinationsstelle für Auslandsreisen von Methadonpatienten. In: Jäger, H. (Hg.): AIDS - Herausforderungen für Forschung, Behandlung und das Leben mit HIV. Verlag moderne industrie. Landsberg/Lech 2000, 300-303

Gerlach, R.: Auslandsreisen unter Substitutionstherapie. In: Suchtmedizin in Forschung und Praxis 2000;2(2):77-85

Gerlach, R.: Germany. In: European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction (ed.): Reviewing current practice in drug-substitution treatment in the European Union. Lisbon 2000, 69-97

Gerlach, R.: Methadon-Substitution an der Jahrtausendwende. Der Stand der internationalen Diskussion. In: Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales (Hg.): Fachtagung in Saarbrücken - 10 Jahre Methadonprogramm im Saarland. Saarbrücken, Februar 2001, 11-32 (Volltext - Vortragsmanuskript) 

Gerlach, R.: Reiseregularien bei Substituierten. In: Zerdick, J. (Hg.): Suchtmedizin im Dialog. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 297-315

Gerlach, R.: "Elend" Methadonsubstitution (?). In: Schneider, Wolfgang (Hg.): Illegalisierte Drogen - Alte Mythen, neue Akzeptanz. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 59-92

Gerlach, R.: Substitutionsbehandlung in Deutschland - Ein "Schnellkurs" zur Standortbestimmung. In: akzept e.V. (Hg.): Gesellschaft mit Drogen - Akzeptanz im Wandel. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 127-133

Gerlach, R.: Substitutionsbehandlungen bei Drogenabhängigen - ein kritischer Beitrag zur Geschichte, Gesetzgebung und aktuellen Praxis in Deutschland. In: Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.): Grenzerfahrungen: Medizin, Drogenhilfe und Recht. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 79-107

Gerlach, R.: Drug-substitution treatment in Germany: A critical overview of its history, legislation and current practice. In: Journal of Drug Issues, 2002;32(2):503-521 (Volltext im pdf-Format)

Gerlach, R.: Methadon: Von der Entdeckung zur Erhaltungsbehaltung – Auflösung einiger „historischer Mythen“. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 29-53

Gerlach, R.: Methadon und Tod – Skizzierung von Befund- und Interpretationsproblematik. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 59-66

Gerlach, R.: Ralf Gerlach: Internationale Koordinations- und Informationsstelle für Auslandsreisen von Substitutionspatienten – Skizzierung der Arbeit der ersten fünf Jahre. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 67-76

Gerlach, R.: Zwangstherapie als integrierter Bestandteil der Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger! - Eine ketzerische Würdigung aktueller Entwicklungen im Bereich von „PSB“ aus persönlicher, akzeptanz-orientierter Perspektive. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 99-114

Gerlach, R.: Grenzen „Niedrigschwelliger“ Drogenhilfe. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 125-138

Gerlach, R.: Psychosoziale Begleitung/Betreuung - ein Hindernis für die Substitution? In: Klee, J./Stöver, H. (Hg.): Drogen, HIV/Aids, Hepatitis - Ein Handbuch. Deutsche AIDS-Hilfe e.V. Berlin 2004, 310-317

Gerlach, R.: Reisen unter Substitutionsbehandlung. In: Backmund, M.: Suchttherapie. Ecomed. Landsberg. Grundwerk 1999. 7. Ergänzungslieferung, Mai 2005

Gerlach, R.: Zur neueren Geschichte der Substitutionsbehandlung. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005, 18-28 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Gerlach, R.: "Psycho-soziale Betreuung" im Rahmen von Substitutionsbehandlungen. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005, 207-222 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Gerlach, R.: Inlands- und Auslandsreisen unter Substitutionstherapie. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005, 313-317 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Gerlach, R.: Psychosoziale Arbeit mit Substituierten - einige unorthodoxe Gedanken jenseits des "Mainstreams". In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 39-54

Gerlach, R.: 10 Jahre Internationale Koordinations- und Informationsstelle für Auslandsreisen von Substitutionspatienten. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 135-145

Gerlach, R.: Take-Home-Verordnungen von Substitutionsmitteln für Opiatabhängige bei Auslandsreisen - Positionsbestimmung und Änderungsvorschläge zur aktuellen Rechtslage. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 147-153

Gerlach, R.: Diskussion mit Ralf Gerlach und Wolfram Schulte: "Meine Eltern haben einfach keinen Plan". Drogenkosum, Abhängigkeit und Arbeit mit konsumierenden Jugendlichen. Diskussionsbeitrag in: Thema Jugend 2015;1:14-16

Gerlach, R./Caplehorn, J.: Einstellungen substituierender Ärzte: Ausgewählte Ergebnisse eines australisch-deutschen Gemeinschaftsprojektes. In: BINAD INFO Nr. 8, Juli bis September 1997, S. 27-30 

Gerlach, R./Caplehorn, J.: De attitude van artsen die vervangende middelen voorschrijven: resultaten van een Australisch-Duits samenwerkingsproject. In: BINAD INFO 8, juli tot en met september 1997, 26-29

Gerlach, R./Caplehorn, J.R.M.: Attitudes and beliefs of doctors prescribing methadone to addicts in the Westfalen-Lippe region of Germany. In: Drug and Alcohol Review 1999;18(2):163-170

Gerlach, R./Dowe, U.: Substitutionsbehandlung: eingeschränkte Reisefreiheit der Patienten. In: Schneider, Wolfgang (Hg.): Illegalisierte Drogen - Alte Mythen, neue Akzeptanz. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 171-192

Gerlach, R./Engemann, S.: Zum Grundverständnis akzeptanzorientierter Drogenarbeit. Eigenverlag. INDRO e.V. Münster 1996

Gerlach, R./Kemmesies, U.E.: Resubjektivierung und Normalisierung: Für ein "AKZEPTANZPARADIGMA" als Handlungsmaxime der Drogenarbeit. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1990;13(3-4):29-34

Gerlach, R./Meyer-Thompson, H.-G.: Substitutionspatienten auf Reisen – was gilt es zu beachten? Ein Leitfaden für Patienten, Eltern, Ärzte und Beratungsstellen. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 77-90

Gerlach, R./Pfeiffer, D.: Das Internet - Nutzen und Chancen für Drogenarbeit und Drogenforschung. In: Heudtlass, J.-H./Stöver, H. (Hg.): Risiko mindern beim Drogengebrauch. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Fachhochschulverlag. Frankfurt am Main 2000, 381-414

Gerlach, R./Schneider, W.: Akzeptanz und Abstinenz? Das deutsche Abstinenzparadigma, niedrigschwellige Drogenarbeit und Methadon - Problematisierung eines Zusammenhanges. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1990;13(3-4):3-10 und ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1991;22(3):203-215

Gerlach, R./Schneider, W.: Abstinence and acceptance? The problematic relationship between the German abstinence paradigm, low-threshold oriented drug work, and methadone. In: Drug and Alcohol Review 1991;10:417-421

Gerlach, R./Schneider, W.: Acceptance and Abstinence? In: The International Journal on Drug Policy 1992;3(2):83-86

Gerlach, R./Schneider, W.: Substitutionsbehandlungen in Bonn - Eine regionale Erhebung. INDRO e.V. Eigendruck. Münster, März 1993

Gerlach, R./ Schneider, W.: Methadon- und Codeinsubstitution. Erfahrungen. Forschungsergebnisse. Praktische Konsequenzen. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1994

Gerlach, R./Schneider, W.: Warum hat der Schweizer Käse Löcher? Replik auf die Rezension von Jost Leune (FDR) zu unserem Buch "Methadon- und Codeinsubstitution" in Sucht, 5/1995, S. 367-369. In: Sucht 1996;42(2):139-141

Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Gerlach, R./Stöver, H.: Begleitende psychosoziale Unterstützung in der Substitutionsbehandlung. In: Beubler, E./Haltmayer, H./Springer, A. (Hg.): Opiatabhängigkeit. Interdisziplinäre Aspekte für die Praxis. 2. Auflage. Springer, Wien/New York 2007, 225-230 [Bestellformular]

Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Psychosoziale Unterstützung in der Substitutionsbehandlung. Praxis und Bedeutung. Lambertus, Freiburg 2009 [Lambertus Verlag (Direktlink zum Buch)] [Rezension]

Gerlach, R./Stöver, H.: Neudefinition der Psychosozialen Betreuung (PSB) in der Opioid-Substitutionsbehandlung. In: Akzeptanz 2010;18(1):10-12

Gerlach, R./Stöver, H.: PSB in der Opioid-Substitutionsbehandlung. In: Subletter 2011;(1):2 u. 4 [Volltext]

Gerlach, R./Stöver, H.: Psychosoziale Betreuung in der Opiatbehandlung. In: Hönekopp, I./Stöver, H. (Hg.): Beispiele Guter Praxis in der Substitutionsbehandlung. Lambertus. Freiburg 2011, 114-118

Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten - Legalisierung von Drogen. Fachhochschulverlag Frankfurt. Frankfurt/M. 2012 [Rezension]

Gerlach
, R./Rasenack, R./Schneider, G.:
Substitution und Schwangerschaft. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hg.): Vom Tabu zur Normalität. 20 Jahre Substitution in Deutschland - Zwischenbilanz und Aufgaben für die Zukunft. Lambertus, Freiburg 2005, 180-191 [Bestellformular / Inhaltsverzeichnis]

Gerlach, R./Schneider, W./Weber, G.: Cessation from compulsive drug use: A German ethnographic drug research project. Project design and preliminary findings. Unpublished manuscript. (Multiplied) Münster 1993

Gerlach, R./Caplehorn, J./Follmann, A./Poehlke, T./Busch, H.: Forschungsprojekt "Einstellungen und Vorurteile substituierender Ärzte". Präsentation erster Ergebnisse. In: Westfälisches Ärzteblatt 1997;(4):16-17

Haves, W./Schneider, W.: Kontrollierter Gebrauch illegaler Drogen: Forschungsstand und Konsequenzen. In: Drogalkohol 1992;16(2):75-89 und Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1992;15(1):29-36

Haves, W./Schneider, W.: Risiko Cannabis? Zum Stand sozialwissenschaftlicher Cannabisforschung. In: ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1993;24(4):319-332 und Drogalkohol 1994;18(2):53-68

Koopmann, A.: Drogenkonsum von jugendlichen Spätaussiedlern. Migrationsspezifische Aspekte und Drogenhilfepraxis. INDRO e.V. Münster, November 2008
[ISBN 978-3-00-026023-0]

Koopmann, A./Sturm, S.: Migration und ambulante Drogenhilfe - neue Perspektiven. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 29-37

Koopmann, A./Sturm, S.: Harm Reduction bei Drogen konsumierenden Migranten. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2010;7:13-19
(Volltext / full text:
www.indro-online.de/KoopmannSturm2010.pdf)

Manthe, K./Vogt, G.: Die Wirksamkeit von Safer-Use-Beratungen zur Risikominimierung beim intravenösen Drogenkonsum. INDRO e.V. Münster, Februar 2011

Michels, I.I./Stoever, H./Gerlach, R.: Substitution treatment for opioid addicts in Germany. In: Harm Reduction Journal 2007;4:5 (2 February 2007) (Volltext / full text)

Newman, R.G./Gerlach, R.: Methadonsubstitution: Skizzierung zentraler Therapiegrundlagen.  In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 55-58

Poehlke, T./Schlüter, H.-J./Follmann, A./Gerlach, R.: Substitutionsbehandlung mit Methadon: Aktueller Forschungsstand unter Berücksichtigung historischer Aspekte und empirischer Befunde sowie bibliographische Erfassung relevanter nationaler und internationaler Literatur. Expertise erstellt im Auftrag der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe. Münster, Januar 1997 (Unveröffentlicht)

Scherlebeck, C.: Substitutionsbehandlungen Opiatabhängiger im Strafvollzug - Einblicke in Problematiken und Konfliktbereiche der praktischen Behandlungsumsetzung am Beispiel der Justizvollzugsanstalten im Bundesland Nordrhein-Westfalen. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2010;7:37-53 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Scherlebeck2010.pdf)

Schneider, Wolfgang: Biographie und Lebenswelt von Langzeitcannabiskonsumenten. Eine ereignisbezogene Deutungsaktanalyse im Vergleich. Express Edition. Berlin 1984

Schneider, Wolfgang: Das Suchtbegleitungsmodell: Erfahrungen für die ambulante Arbeit mit jugendlichen Heroinabhängigen. In: Suchtgefahren 1984;(3):229-233

Schneider, Wolfgang: Cannabiskonsumenten. "Ich bin anders als die anderen". In: Psychologie Heute 1984;(9):12-13

Schneider, Wolfgang: Biographie und Lebenswelt von Langzeitcannabiskonsumenten. Zusammenfassende Ergebnisse einer qualitativen Studie. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1985;8(3):13-21

Schneider, Wolfgang: Die gesellschaftliche Produktion des Drogenkonsums. In: Korczak, D. (Hg.): Die betäubte Gesellschaft. Fischer. Frankfurt 1986, 45-60

Schneider, Wolfgang: Drogenforschung ohne Gegenstand? Bemerkungen zum Verhältnis von Jugend- und Drogenforschung und ihre Bedeutung für die Drogenprävention. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1987;10(1/2):43-50

Schneider, Wolfgang: "Da läuft doch was - das macht doch Spaß?!" Sexualitätsprobleme und Drogenabhängigkeit. In: Katholische Sozialethische Arbeitsstelle (Hg.): Sucht und Geschlechtlichkeit. Hohenheck. Hamm 1988, 41-51

Schneider, Wolfgang: Das deutsche Abstinenzparadigma am Scheideweg. In: Drogalkohol 1989;13:104-116

Schneider, Wolfgang: Die Aufhebung des deutschen Abstinenzparadigmas. Zur Funktionsbestimmung niedrigschwelliger Angebote in der Drogenarbeit. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1990;13(3/4):35-43

Schneider, Wolfgang: Gebt das Abstinenz-Dogma auf! In: Sozial Extra 1991;(10):9-11

Schneider, Wolfgang: Das Deutsche Abstinenzparadigma auf dem Prüfstand. In: Sozialmagazin 1991;(1):34-43

Schneider, Wolfgang: Akzeptierende Drogenarbeit als Empowerment. In: Psychologie und Gesellschaftskritik 1992;17(2):73-89 und Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 1992;75(2/3):159-167

Schneider, Wolfgang: Perspektiven einer pragmatisch und pluralistisch orientierten Drogenarbeit und schadensbegrenzenden Drogenpolitik. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1992;15(4):27-33

Schneider, Wolfgang: Illegaler Drogengebrauch und selbstregulierende Schadensbegrenzung. In: Psychologie und Gesellschaftskritik 1993;17(2):73-89

Schneider, Wolfgang: Selbstgestaltete Sekundärprävention. Akzeptierende Drogenarbeit als Vermittlung und Stützung risikobewußter Gebrauchsregeln. In: Böllert, K./Otto, H.-U. (Hg.): Umgang mit Drogen. Bielefeld 1993, 27-43

Schneider, Wolfgang: Warten auf Godot? Zur Notwendigkeit der Entkriminalisierung des Drogengebrauchs als Politik der Schadensbegrenzung. In: Päd. Extra 1993;(4):62-67

Schneider, Wolfgang: Methodische Defizite der Evaluationsforschung im Drogenbereich. In: Neue Praxis 1993;23(3):219-227

Schneider, Wolfgang: Sinn und Unsinn der Drogenprävention. Einige ketzerische Bemerkungen. In: Sozialmagazin 1994;19(5):28-37

Schneider, Wolfgang: Der (Un-)Sinn mit der "Drogenprävention". In: Päd. Extra 1994;(4):

Schneider, Wolfgang: Selbstausstieg als Transition. Bedingungen und Chancen eines selbstinitiierten, privatorganisierten und umweltgestützten Ausstiegsprozesses. In: Sucht 1994;40(3):195-200

Schneider, Wolfgang: Kontrollierter Gebrauch illegaler Drogen als selbstregulierende Schadensbegrenzung. In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 1994;77(3):178-187

Schneider, Wolfgang: Kontrollierter Umgang mit Drogen. In: Drogenmagazin 1994;20(4):15-22

Schneider, Wolfgang: Akzeptierende Drogenarbeit: Ein neues Paradigma? In: Sozial Extra 1994;18(5):2-3

Schneider, Wolfgang: Die Reichweite von Drogenhilfe wird erhöht. In: Sozial Extra 1994;(5):2-3

Schneider, Wolfgang: Ausstiegswege aus der Sucht illegaler Drogen. In: Aus Politik und Zeitgeschichte (Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament) 1995;B9:13-21

Schneider, Wolfgang: "Zehn kleine Negerlein...- oder: Wen beissen zuletzt die Hunde?" In: Psychologie und Gesellschaftskritik 1995;(2/3):91-112

Schneider, Wolfgang: Coffee-Shops für die Bundesrepublik? Drogen- und präventionspolitische Bemerkungen zur Cannabisdiskussion. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1995;18(3):47-54

Schneider, Wolfgang: Castrop-Rauxel liegt im Ruhrgebiet. Oder: Die Notwendigkeit einer akzeptanzorientierten, nicht klientelisierenden Drogenhilfe und menschenwürdigen Drogenpolitik. In: Akzept Rundbrief 1995;(2):26-32

Schneider, Wolfgang: Drogenforschung ohne Subjekt? In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1995;18(4):49-56

Schneider, Wolfgang: Risiko Cannabis? Bedingungen und Auswirkungen eines kontrollierten, sozial-integrierten Gebrauchs von Haschisch und Marihuana. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1995

Schneider, Wolfgang: Drogenforschung ohne Subjekt? Anmerkungen zum unsinnigen sezierenden Blick in der Drogenforschung. In: ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1996;(3):220-230

Schneider, Wolfgang: Einstiegsdroge Cannabis? In: Wissenschaftlicher Beirat des Bundesverbandes für akzeptierende Drogenarbeit >>akzept<< e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bremer Institut für Drogenforschung (BISDRO) (Hg.): Wider besseres Wissen. Edition Temmen. Bremen 1996, 120-126

Schneider, Wolfgang: Selbstbestimmung ist nicht abrechenbar. Oder: akzeptanzorientierte Drogenarbeit und Qualitätssicherung. In: Sozial Extra 1996;(Juli/August):25-26

Schneider, Wolfgang: Konzeption "EPU". Entwicklungsbegleitende psychosoziale Unterstützung (kurz: EPU) von substituierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern in Münster. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1996;19(3/4):33-38

Schneider, Wolfgang: Drogenabhängigkeit als Krankheit? In: Akzeptanz 1996;(2):42-45

Schneider, Wolfgang: Der gesellschaftliche Drogenkult. Essays zur Entzauberung von Mythen in Drogenhilfe, Drogenforschung und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Münster 1996

Schneider, Wolfgang: Umgang mit Cannabis. Zum Stand der sozialwissenschaftlichen Forschung. In: Böllinger (ed.): Cannabis-Wissenschaft. Peter Lang. Frankfurt 1997, 83-100

Schneider, Wolfgang: Treibsand. Kritische Anmerkungen zur aktuellen Qualitätssicherungsdiskussion in der Drogenhilfe. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1997;(1/2):51-55

Schneider, Wolfgang: Niedrigschwellige Angebote und akzeptanzorientierte Drogenarbeit. In: Akzeptanz 1997;(1):15-18

Schneider, Wolfgang: Drogenabhängigkeit als soziale Konstruktion - Anmerkungen zur Drogenforschung. In: Akzept e.V. (Hg.): DrogenVisionen. VWB. Berlin 1997, 77-88

Schneider, Wolfgang: Niedrigschwellige Angebote und akzeptanzorientierte Drogenarbeit. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1997;20(3/4):67-70

Schneider, Wolfgang (Hg.): Brennpunkte akzeptanzorientierter Drogenarbeit. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1997

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen, Dramatisierungsszenarien und akzeptanzorientierte Drogenarbeit. Zu den Bedingungen der Hilflosigkeit in Drogenhilfe und Drogenpolitik. In:ARCHIV für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 1998;(2):108-120

Schneider, Wolfgang: Akzeptierende Drogenarbeit, Harm-Reduction und Empowerment. In: Lochmann, R. (Hg.): Überlebenshilfen in der Drogenarbeit. FH Esslingen - Hochschule für Sozialwesen. Esslingen 1998, 35-51

Schneider, Wolfgang: Akzeptanz-Orientierung entzaubert Mythen. In: Sozial Extra 1998;22(6):17-19

Schneider, Wolfgang: Quo Vadis Drogenhilfe? Zur Qualitätssicherungsdiskussion in der Drogenhilfe. In: Neue Praxis 1998;28(2):163-171

Schneider, Wolfgang: Kontrollierter, regelorientierter Gebrauch von illegalisierten Substanzen. Forschungsergebnisse und sekundärpräventive Konsequenzen. In: Prävention und Rehabilitation 1998;10(3):146-155

Schneider, Wolfgang: Der Flug der Eule. Oder: Drogenmythen und Akzeptanzorientierte Drogenarbeit. Zu den Bedingungen der Hilflosigkeit in Drogenhilfe und Drogenpolitik. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 1998;21(4):55-62

Schneider, Wolfgang: Drogentherapeutische Ambulanzen oder Konsumräume? Ein kritischer Kommentar. In: inforum 1998;(1):1-3

Schneider, Wolfgang: Selbstorganisierte Ausstiegswege aus der Sucht (Maturing Out). In: Zerdick, J. (Hg.): Entwicklungen in der Suchtmedizin - 7. Suchtmedizinischer Kongreß der DGDS. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1999, 51-57

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen in Drogenhilfe, Drogenforschung und Drogenpolitik - Gibt es Entzauberungsmöglichkeiten? In: Akzept e.V./Trimbos-Institut (Hg.): The Times They Are A-Changin'. VWB. Berlin 1999, 47-64

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen. Zur sozialen Konstruktion von "Drogenbildern" in Drogenhilfe, Drogenforschung und Drogenpolitik. Band 23 der INDRO-Buchreihe. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2000

Schneider, Wolfgang: Elendsverwaltung und Sorgenfaltenpädagogik? Zur Entwicklungsgeschichte akzeptanzorientierter Drogenarbeit. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2000;23(1):13-18

Schneider, Wolfgang: Entwicklungsgeschichte der Drogentherapeutischen Ambulanzen in NRW. In: Akzeptanz 2000;8(1):24-27

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen. Zur sozialen Konstruktion von "Drogenbildern" in Drogenhilfe, Drogenforschung und Drogenpolitik.Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2000

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen und Moral. In: Zerdick, J. (Hg.): Suchtmedizin im Dialog. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 17-36

Schneider, Wolfgang: Der Mythos des Sisyphos in der Drogenhilfe. Oder was kann akzeptanzorientierte Drogenarbeit unter den Bedingungen der Prohibition überhaupt noch leisten. In: Schneider, Wolfgang (Hg.): Illegalisierte Drogen - Alte Mythen, neue Akzeptanz. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 13-26

Schneider, Wolfgang (Hg.): Illegalisierte Drogen. Alte Mythen - Neue Akzeptanz. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001

Schneider, Wolfgang: BIG BROTHER IS WATCHING YOU - Oder: Drogenmythen, Moral, die Macht der Diagnose und die Produktion von "Klienten". In: Schneider, Wolfgang (Hg.): Illegalisierte Drogen - Alte Mythen, neue Akzeptanz. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 193-218

Schneider, Wolfgang: (Re-)Medizinalisierung von Sucht und Drogenhilfe? In: akzept e.V. (Hg.): Gesellschaft mit Drogen - Akzeptanz im Wandel. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 111-125

Schneider, Wolfgang: Ketzerische Anmerkungen zum "heimlichen Lehrplan" der Drogenhilfe. In: SozialExtra 2001;(Juni): 17-24

Schneider, Wolfgang: Der "heimliche Lehrplan" der Drogenhilfe oder wie Gebraucher illegalisierter Drogen weiterhin zu "Klienten" gemacht werden. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2001;24(1):47-53

Schneider, Wolfgang: Entwicklungslinien akzeptanzorientierter Drogenarbeit. In: Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (Hg.): 10 Jahre JES-Netzwerk. Berlin 2001, 7-23

Schneider, Wolfgang: Zur Umsetzung von Drogenkonsumräumen: Das Beispiel Münster. In: Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.): Grenzerfahrungen: Medizin, Drogenhilfe und Recht. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 65-77

Schneider, Wolfgang: Präventive Zugriffsweisen: Zur Funktionsbestimmung von Suchtprävention im Spannungsfeld gesellschaftlicher Problemkonstruktion. In: Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.): Grenzerfahrungen: Medizin, Drogenhilfe und Recht. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001, 109-121

Schneider, Wolfgang: Klientenproduktion und Reparaturmentalität. Oder: Der heimliche Lehrplan der Drogenhilfe. In: Sozialmagazin 2001;26(11):20-25

Schneider, Wolfgang: Zur Umsetzung von Drogenkonsumräumen: Das Beispiel Münster. In: Polizeispiegel 2002;(3):64-71

Schneider, Wolfgang: Herauswachsen aus der Sucht - Selbstorganisierte Ausstiegsverläufe. In: Akzeptanz 2002;10(1):32-36

Schneider, Wolfgang: Mythos Cannabis. In: SuchtMagazin 2002;28(3):3-12

Schneider, Wolfgang: Präventive Zugriffsweisen: Zur Funktionsbestimmung von Suchtprävention im Spannungsfeld gesellschaftlicher Problemkonstruktion. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2002;25(4):33-40

Schneider, Wolfgang: Suchtprävention eine Schimäre? In: Akzeptanz 2002;10(2):7-12

Schneider, Wolfgang: Projektvorstellung: Aufsuchende, stadtteilorientierte, psychosoziale Begleitung/Betreuung von russlanddeutschen Drogenkonsumenten. In: Akzeptanz 2002;10(2):36-41

Schneider, Wolfgang: Neue Wege in der Suchtprävention. In: SozialExtra 2002;26(7/8):44-48

Schneider, Wolfgang: Quo vadis Drogenpolitik und Drogenhilfe? In: BINAD INFO 24, I. Halbjahr 2003, 35-39

Schneider, Wolfgang: Das Bielefelder Drogen-Drama. Kommentar in: Sozial Extra 2003;(4):58

Schneider, Wolfgang: Drogenmythen – Abstinenz – Akzeptanz. Grenzen akzeptanzorientierter Drogenarbeit und „dislozierende“ Zukunftsvisionen. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 11-28

Schneider, Wolfgang: Schadensbegrenzung in Drogenkonsumräumen. Ein kritischer Erfahrungsbericht am Beispiel Münster. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 139-149

Schneider, Wolfgang: Sinn und Unsinn suchtpräventiver Maßnahmen – Zur gesellschaftlichen Konstruktion von Drogenproblemen. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 187-217

Schneider, Wolfgang: Aufsuchende, stadtteilorientierte, psychosoziale Begleitung/Betreuung von russlanddeutschen DrogenkonsumentInnen. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 219-230

Schneider, Wolfgang: Cannabismythen oder: Prinz Harry hat auch gekifft. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 255-270

Schneider, Wolfgang: Drogenkonsumräume und Harm Reduction. Ein kritisches Resümee landes- und bundesweiter Evaluationsergebnisse und lokaler Erfahrungen. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2004;1:1-9 (Volltext /full text: www.indro-online.de/SchneiderDKR_1_04.pdf)

Schneider, Wolfgang: Drogenkonsum und Harm Reduction. Ein kritischer Erfahrungsbericht aus der Praxis eines neuen Drogenhilfeangebots. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2004;27(4):31-35

Schneider, Wolfgang: Kritische Bilanz akzeptanzorientierter Drogenhilfe. Einige durchaus auch polemisch zu verstehende Ausführungen. In: Akzeptanz 2005;13(1):17-28 und in: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2004;1:17-28 (Volltext / full text: www.indro-online.de/SchneiderADA_1_04.pdf)

Schneider, Wolfgang: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit. In: Dollinger, B./Schneider, W. (Hg.): Sucht als Prozess. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2005, 267-281

Schneider, Wolfgang: Erfahrungen mit dem Drogenkonsumraum in Münster. In: Forum Kommunalpolitik 2006;(4):17-19

Schneider, Wolfgang: "Die Seuche Cannabis": Fakten zur Mythenrekonstruktion. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2006;3:7-18 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Schneider3_06.pdf)

Schneider, Wolfgang: Cannabis: Gefahr für die Jugend? Kritische Anmerkungen zur aktuellen Cannabisdebatte. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2006;29(1/2):15-26

Schneider, Wolfgang: Die "sanfte Kontrolle" - Suchtprävention als Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2006

Schneider, Wolfgang: Ökonomisierung, Qualitätssicherung, Kundenorientierung und soziale Kontrolle: Wohin führt der Weg der Drogenhilfe? In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2008;5:1-13 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Schneider08.pdf)

Schneider, Wolfgang: Der Kunde ist König!? - Drogenhilfe unter dem Diktat von Ökonomisierung, Qualitätssicherung, Evaluation und sozialer Kontrolle. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 9-27

Schneider, Wolfgang: Problem- und Risikodroge Cannabis?: Zur aktuellen drogenpolitischen Debatte um die Gefahren jugendlichen Cannabiskonsums. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 75-98

Schneider, Wolfgang: Suchtprävention als symbolische Drogenpolitik: Nachhaltig wirksam? In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2009;6:11-23 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Schneider09.pdf)

Schneider, Wolfgang: Gegrillte Bananenschalen machen high - oder Suchtprävention als funktional-symbolische Drogenpolitik. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung 2009;32(3/4):85-94

Schneider, Wolfgang: Auswirkungen der Prohibitionspolitik auf die Drogenhilfe.In: Gerlach, R. & Stöver, H. (Hg.): Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten - Legalisierung von Drogen. Fachhochschulverlag Frankfurt. Frankfurt/M. 2012, 113-126

Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.): Heroinvergabe und Konsumräume. Perspektiven akzeptanzorientierter Drogenarbeit. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1997

Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.):  Cannabis - eine Pflanze mit vielen Facetten. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2000

Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hg.): Grenzerfahrungen: Medizin, Drogenhilfe und Recht. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2001

Schneider, W./Gerlach, R.: Auf dem Weg zu einer Medizinalisierung der Drogenhilfe? Anmerkungen zur heroingestützten Behandlung und zum "CMA-Gütesiegel". In: BINAD INFO Nr. 16, Dezember 1999, 18-26

Schneider, W./Gerlach, R.: Drogenabhängigkeit: eine Krankheit. In: Sahler, I./Scherer, H. (Hg.): Tolleranz - Neue Ansätze in der Drogen-Diskussion. Sozial Extra. Wiesbaden 1999, 127-138

Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004

Schneider, W./Gerlach, R.: Entwicklungsbegleitende, psychosoziale Unterstützung von substituierten Mitbürgern und Mitbürgerinnen in Münster – Konzeption, Zielbestimmung und Arbeitsschwerpunkte. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 115-124

Schneider, W./Gerlach, R.: Entwicklungsbegleitende und praxisintegrative Qualitäts-Sicherung (EPQ). Ein handlungsorientiertes, internes Evaluationsmodell für den integrativen Arbeitszusammenhang Niedrigschwelligkeit/ Drogentherapeutische Ambulanz/Drogenkonsumraum. In: Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzeptanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2004, 271-304

Schneider, W./Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und  Drogenpolitik - Kritische Gegenwartsdiagnosen. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009

Schneider, W./Gerlach, R.: Quo vadis Drogenhilfe und Drogenpolitik? In: Hanf Journal Nr. 148/Juli 2012 (Hanfparade 2012 Spezial), 14

Schneider, W./Stöver, H.: Das Konzept >Gesundheitsförderung< - Betroffenenkompetenz nutzen - Drogenberatung entwickeln. In: Heudtlass, J.-H./Stöver, H. (Hg.): Risiko mindern beim Drogengebrauch. 2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. Fachhochschulverlag. Frankfurt am Main 2000, 19-37

Schneider, W./Weber, G./Gerlach, R.: Maturing out of addiction: controlled use of illicit drugs and self-recovery. In: NIAD: Illegal drug use: research methods for hidden populations. NIAD. O.O., o.J. (Utrecht 1993)

Schroers, A./Schneider, W.: Drogengebrauch und Prävention im Party-Setting. Eine sozial-ökologisch orientierte Evaluationsstudie. Forschungsbericht. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1998

Stöver, H./Gerlach, R.: Zur Bedeutung und zum Stellenwert der psychosozialen Betreuung in der Substitutionsbehandlung Opioidabhängiger. In: Suchtmedizin in Forschung und Praxis 2010;12(2):63-73

Stöver, H./Gerlach, R.: Geschichte und aktuelle Problembereiche der Substitutionsbehandlung Opiatabhängiger. In: KONTUREN 2010;31(2):8-13

Stöver, H./Gerlach, R.: Gesundheitliche und soziale Auswirkungen der Prohibition. In: Gerlach, R. & Stöver, H. (Hg.): Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten - Legalisierung von Drogen. Fachhochschulverlag Frankfurt. Frankfurt/M. 2012, 95-110

Stöver, H./Gerlach, R./Deimel, D.: Psycho-soziale Betreuung von Menschen in Substitutionsbehandlung - Welchen Stellenwert hat die sozialpädagogische Arbeit in Aus- und Fortbildungscurricula? In: Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation 2015;28(1):64-69

Sturm, S./Koopmann, A.: Suchtprobleme von Migranten aus der GUS. In: Backmund, M. (Hg.): Suchttherapie. Ecomed,  Landsberg, Grundwerk 1999, 10. Ergänzungslieferung, Dezember 2006, VI - 2, 1-19

Suhr, S./Koopmann, A.: Drogenkonsumierende Migranten aus der GUS - Skizzierung der aktuellen Situation und der Zugangsprobleme in der ambulanten Drogenhilfe in Deutschland. In: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit / Acceptance-Oriented Drug Work 2006;3:7-18 (Volltext / full text: www.indro-online.de/Suhr_3_06.pdf)

Vogt, G./Schmidt, C.: Der Konsumraum als Ort der Prävention von Drogennotfällen und Drogentodesfällen - Ein Beispiel aus Münster. In: Schneider, W. & Gerlach, R. (Hg.): Drogenhilfe und Drogenpolitik. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 2009, 115-133

Weber, G./Schneider, Wolfgang: Herauswachsen aus der Sucht illegaler Drogen. Eklektische Ergebnisse aus einer qualitativen Längsschnittstudie. In: Kriminologisches Journal 1993;25(4):279-285

Weber, G./Schneider, Wolfgang: Herauswachsen aus der Sucht illegaler Drogen. Kontrollierter Gebrauch und Selbstheilung. Verlag für Wissenschaft und Bildung. Berlin 1997

Wüst, A.-K.: Drogenprostitution. Zur Lebenswelt opiatabhängiger Frauen. INDRO e.V. Münster, August 2008


Weitere Veröffentlichungen von INDRO-Mitarbeitern finden Sie auf den Seiten der

INDRO-Buchreihe und der Broschüren und Faltblätter.


INDRO e.V.
Bremer Platz 18-20
D-48155 Münster
Fon: 0251-60123
Fax: 0251-666580
Email: INDROeV@t-online.de

Zurück zum Index